Der TalentKompass - Was ist das?

In Phasen beruflicher Orientierung suchen Menschen professionelle Unterstützung. Genau dies bietet der TalentKompass-Beratungsprozess.

Seminarteilnehmende und Ratsuchende durchlaufen ein klar strukturiertes und kompaktes Verfahren, das ihrer weiteren Entwicklung dient. Die Teilnehmenden werden sich ihrer Fähigkeiten und Interessen bewusst, entwickeln Ideen für ihre berufliche Zukunft und formulieren ihren persönlichen Handlungsplan.

Der TalentKompass wurde im Jahr 2011 von Antje Röwe im Auftrag des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums mitentwickelt und basiert auf dem anerkannten Lebensplanungsverfahren Life/Work Planning von Richard N. Bolles. Ausgehend von den persönlichen Werten und Interessen der Ratsuchenden entfaltet der systemische Ansatz das ganze Potenzial einer Person. Der TalentKompass eignet sich zum Einsatz in der Einzelberatung und für die Arbeit mit Gruppen.

Die konsequente Ausrichtung auf die vorhandenen Ressourcen bietet im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren der Laufbahnberatung zwei entscheidende Vorteile:

  • die Würdigung der vorhandenen Ressourcen stärkt das Selbstwertgefühl und erhöht die Eigeninitiative der Ratsuchenden,
  • die Orientierung an den individuellen Werten und Interessen eröffnet neue Tätigkeitsfelder und erschließt den verdeckten Arbeitsmarkt.

Über 1.000 Ratsuchende und mehr als 500 bereits geschulte Fachkräfte der TalentKompass-Akademie bestätigen die Wirksamkeit dieses Beratungs-Verfahrens (Referenzen).